Unfälle und Krankheiten treffen einen meist unvorbereitet und können umfassende Auswirkungen haben. Ein sicherer Beruf und die berufliche Karriere, die man geplant hat, werden plötzlich in Frage gestellt oder unerreichbar.

Die GesoL-Einzelberatungen richten sich an

  • Menschen im Reclassement und mit dem Statut Travailleur Handicapé bzw. an Menschen die diese beantragt haben,
  • Menschen, die chronisch krank sind und sich beruflich neu orientieren müssen,
  • Menschen, die nach einer langen Krankheit und Rehabilitation einen Weg zurück auf den Arbeitsmarkt suchen,
  • Menschen, die durch körperliche Einschränkungen den gelernten Beruf nicht mehr ausüben können und
  • Menschen die ihre Gesundheit und den Beruf in eine (neue) Balance bringen wollen und müssen.

Die GesoL-Beratung hat zum Ziel, den Betroffenen mit einer gesundheits- und ressourcenorientierten Haltung vertraut zu machen. Wir unterstützen Sie dabei, über Ihre persönliche Einstellung zu Gesundheit / Krankheit nachzudenken und sich mit ihren beruflichen Perspektiven positiv auseinander zu setzen. Wir entwickeln mit Ihnen neue Ideen und vermitteln Ihnen das Rüstzeug, einen möglichen beruflichen Neustart zu wagen.

Unsere Beratung hat das Ziel, dass Sie ihre aktuelle berufliche und gesundheitliche Situation besser verstehen und auf der Basis aufbauen können. Ihnen wird bewusst, was Sie alles können, wo Ihre Stärken liegen, aber auch, wo Ihre Grenzen sind. Wir erarbeiten mit Ihnen ein aktuelles Kompetenzprofil im Sinne des CH-Q und gleichen dieses mit beruflichen Optionen ab. Wir erstellen ein berufliches Profil und geben Ihnen alle wichtigen Informationen zu Weiterbildungen, Berufsbildern, dem Arbeitsmarkt und anderen relevanten Themen mit auf den Weg.

Wir begleiten Sie auf Ihrem Weg (zurück) auf den Arbeitsmarkt.